Termine

100 Jahre Esther Bejarano: Lesung – Konzert – Ausstellung

23. Januar 2024

... weiterlesen »

Antisemitismus heute – und was dagegen zu tun ist

16. Dezember 2023

Rassistisch motivierten Antisemitismus gibt es nicht nur in Deutschland seit dem 19. Jhd., religiösen Judenhass in ganz Europa seit dem Mittelalter. Dieser Hass gegen jüdische Menschen fand seinen eliminatorischen Höhepunkt im Holocaust der Nazis, der planmäßigen und industriellen Vernichtung von 6 Millionen jüdischer Kinder, Frauen und Männer. Neofaschistischen Antisemitismus, Hetze gegen jüdische Menschen gab es …

... weiterlesen »

Lesung: Fritz Bilz „Im Schatten des Kölner Doms“

19. November 2023

Unsere nächste Veranstaltung:

Samstag, 9. Dezember 2023, 16.00 Uhr

Fritz Bilz liest aus seinem Buch „Im Schatten des Kölner Doms – Bausteine einer Gegengeschichte“. Anschließend Gelegenheit zur Diskussion.

Ort: Bürgerzentrum Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, Offener Treff (Gebäude auf der rechten Seite, neben dem Infobüro)

Hier die Rezension aus der letzten „Antifaschismus heute“:

Benötigen wir noch Bausteine zum Dom?

Über den Dom …

... weiterlesen »

Stolpersteinverlegung für Max und Elfriede Bachmann am 19. Oktober 2022

5. Oktober 2022

Max Bachmann erblickte am 15.05.1876 in Gleicherwiese, Kreis Hildburghausen, Thüringen als Sohn des Gerbermeisters Moses Bachmann und seiner Ehefrau Pauline Bachmann geb. Freund das Licht der Welt. Die große jüdische Familie betrieb in Hildburghausen eine Ledergerberei, in der Tierhäute in schwerster Handarbeit zu Leder gegerbt wurden.

Elfriede Bachmann kam am 26.07.1881 in Zülpich, Rheinland als Tochter …

... weiterlesen »

VVN-Treff: 50 Jahre Berufsverbote – alles wirklich nur Geschichte?

5. Oktober 2022

Dienstag, 18.10.2022, 18.30 Uhr

VVN-Büro, Iltisstraße 73, 50825 Köln (Neuehrenfeld)

Vor gut 50 Jahren, im Januar 1972 fassten die Ministerpräsidenten der Bundesländer den „Extremistenbeschluss“ – sie schufen die Grundlage, für eine Welle der Gesinnungsschnüffelei mit mehr als 3,5 Millionen Überprüfungen und ca. 1.250 Berufsverboten, fast ausschließlich gegen Linke. Auch Aktivitäten in der VVN-BdA konnten zum Berufsverbot führen.

Angelika …

... weiterlesen »

Demonstration „Atomkriegsmanöver 2022 absagen!“ am 22.10. in Nörvenich

5. Oktober 2022

Im vergangenen Jahr haben viele Menschen den Aufruf zu unserem Protest gegen das Atomkriegsmanöver „SteadfastNoon“ unterstützt und so dazu beigetragen, dass wir erstmalig eine Demo am Fliegerhorst Nörvenich auf die Beine stellen konnten. Ein Jahr später sieht es auf der Welt leider viel finsterer aus. Der Krieg in der Ukraine und die Drohung der nuklearen …

... weiterlesen »

Auch 77 Jahre nach der Befreiung: Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg!

30. April 2022

Als vor 77 Jahren Deutschland durch die Truppen der Alliierten und den Kampf der Widerstandsbewegungen in den von der Wehrmacht besetzten Ländern Europas vom Faschismus befreit wurde, kehrte auf unserem Kontinent endlich wieder Friede ein. Der Krieg, der von Deutschland ausging und nach Deutschland zurückkehrte, hatte etwa 60 Millionen Menschenleben gekostet, viele Gebiete in Osteuopa …

... weiterlesen »

31. Mahnwache „Gegen Ausländerfeindlichkeit und Rassismus – Für Toleranz und soziale Gerechtigkeit“ am 13. November 2021 an der Kirche St. Joseph

2. Januar 2022

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Mahnwache wurden von Walborg Schröder, VVN/BdA begrüßt. Wir dokumentieren ihre Rede:

„Ich freue mich, dass ich Sie im Namen der Veranstalter – der VVN-BdA – und des DGB zu unserer traditionellen, nunmehr 31. Mahnwache aus Anlass der Reichspogromnacht vom 9. November 1938 begrüßen darf. Ich bin als 88-Jährige Bewohnerin in einem …

... weiterlesen »

Schluss mit der katastrophalen Lage der Flüchtenden an der polnisch-belarussischen Grenze!

13. November 2021

Demo-Aufruf am 14.11.: Schluss mit der katastrophalen Lage der Flüchtenden an der polnisch-belarussischen Grenze!

Köln, 12.11.2021 – Die Seebrücke und weitere zivilgesellschaftliche Gruppen rufen am Sonntag, 14.11.2021 NRW-weit zu einer Demonstration in Köln auf. Start ist um 14 Uhr am Hans-Böckler-Platz beim Bahnhof West. Die Protestaktion soll auf die aktuelle Situation im polnisch-belarussischen Grenzgebiet aufmerksam machen.

Flüchtende …

... weiterlesen »

Kundgebung 15.11. Köln: Hände weg von Kuba

13. November 2021

Montag, 15. November, 16:30 Uhr Auf der Domplatte, 50667 Köln Hände weg von Kuba – Für Solidarität, keine Aggression!Schluss mit der Blockade und Einmischung seitens der USASeit Anfang 2021 rollt eine internationale Kampagne gegen das sozialistische Kuba, die aus den USA gesteuert und finanziert wird. Ziel ist es, gewalttätige Unruhen zu erzeugen, die Kuba als „unregierbar“ …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·