Termine

75 Jahre Zerschlagung des Nationalkomitees Freies Deutschland – Eine Gedenkfahrt

30. Oktober 2019

Am Sonntag den 24. November 2019 von 11 bis 14 Uhr
Treffpunkt vor dem EL – DE Haus, dem NS – Dokumentationszentrum der Stadt Köln
Vor 75 Jahren, am 24. November 1944 stürmte die Gestapo das Haus am Sülzgürtel 8 in Köln Klettenberg. Dort befand sich die Zentrale des Nationalkomitees Freies Deutschland.

... weiterlesen »

Mahnwache in Bergisch Gladbach: Man muss nicht Ausländer sein, um zu verstehen, was in Deutschland geschieht

30. Oktober 2019

Seit 29 Jahren erinnert in Bergisch Gladbach eine Mahnwache an die Reichspogrom­nacht vom 9. November 1938, als in Deutschland Synagogen und jüdische Geschäfte in Brand ge­steckt wurden. Beinah 75 Jahre nach Ende des Naziregimes sind wir, durch den geplanten Anschlag auf die Synagoge in Halle und dem Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke, Zeugen …

... weiterlesen »

Schweigemarsch anlässlich der Pogromnacht vom 9. November 1938

25. Oktober 2019

Einladung zu einem Schweigemarsch mit anschließender Gedenkveranstaltung anlässlich der Pogromnacht vom 9. November 1938, der Ermordung der elf Zwangsarbeiter am 25. Oktober 1944 und der Ehrenfelder Edelweißpiraten und anderer Widerstandskämpfer am 10. November 1944.
Am 10. November 2019 jährt sich zum 75. Mal der Tag, an dem in der ehemaligen Hüttenstraße, jetzt Bartholomäus-Schink-Straße, 13 Menschen, unter …

... weiterlesen »

Einweihung: Denkmal für die Opfer der NS-Militärjustiz am ehemaligen Schießplatz Dünnwald

21. September 2019

Am Sonntag, 29. September 2019 um 14 Uhr wird das Denkmal für die Opfer der NS-Militärjustiz am ehemaligen Schießplatz Dünnwald eingeweiht. Den historischen Schießstand nutzte dieWehrmacht bis 1945 als militärischen Übungsplatz, aber er diente auch als Ort für die Hinrichtung von Soldaten der Wehrmacht, die von Militärgerichten zum Tode verurteilt worden waren.
Mehr als 20 Männer bezahlten …

... weiterlesen »

Der Hannibal-Komplex. Ein militantes, rechtes Netzwerk in Bundeswehr, Geheimdiensten, Polizei, Justiz und Parlamenten

15. August 2019

Ein Netzwerk aus Bundeswehrsoldaten, Angehörigen von Polizei und Geheimdiensten erstellt Todeslisten, legt Waffenlager an…und was machen die Sicherheitsbehörden??
Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Luca Heyer, Informationsstelle Militarisierung Tübingen
Datum: 9. September 2019, 19:30 Uhr
Ort: Tersteegenhaus, Emmastraße 6, Köln-Klettenberg
Veranstalter: Friedensinitiative Sülz-Klettenberg, VVN-BdA Köln

... weiterlesen »

Filmveranstaltung zum Antikriegstag „Der Aufenthalt“

15. August 2019

„Ich bin unschuldig“ sagt der junge Wehrmachtssoldat wieder und wieder, als er in der Kriegsgefangenschaft wegen eines SS-Verbrechens angeklagt wird. Die Anschuldigung einer polnischen Bürgerin, die ihn wiedererkannt haben will, wiegt schwer. Im Kampf um die persönliche Rechtfertigung, zugleich in einer Zelle mit wirklichen deutschen Kriegsverbrechern, im Angesicht des zerstörten Warschaus kommt ein Denkprozess in …

... weiterlesen »

15 Jahre nach dem NSU-Nagelbombenanschlag – gemeinsames Gedenken und miteinander Reden, eine lange Tafel auf der Straße und ein vielfältiges Bühnenprogramm

6. Juni 2019

Pressemitteilung mit der Bitte um Veröffentlichung
IG Keupstraße
in Kooperation mit:
Integrationsrat der Stadt Köln
Schauspiel Köln
Inititative Keupstraße ist überall
Aak Köln e.V. / CSH Köln e.V.
Herkesim Meydanı – Ein Platz für alle
 
Pfingstsonntag, 9. Juni 2019 – Die Keupstraße in Köln-Mülheim lädt ein:
15 Jahre nach dem NSU-Nagelbombenanschlag – gemeinsames Gedenken und miteinander Reden, eine lange Tafel auf der Straße und …

... weiterlesen »

Antifaschistische Lesungen am Do., den 16.05. anlässlich der Bücherverbrennung durch die Faschisten

30. April 2019

Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus,
nie wieder brennende Bücher!
Lesung anlässlich des 86. Jahrestages der Bücherverbrennung durch die Faschisten am Donnerstag, den 16. Mai 2019, von 11:00 bis 17:00 Uhr, auf dem Albertus-Magnus-Platz, vor dem Hauptgebäude der Uni Köln.
Jede und jeder ist eingeladen, zuzuhören und aus den Werken der AutorInnen, deren Bücher verbrannt wurden, vorzulesen.
Veranstaltet vom …

... weiterlesen »

Diskussionsveranstaltung zur Europawahl: Welches Europa wollen wir?

25. April 2019

10.05.2019 – DGB-Haus, Hans-Böckler-Platz 1, 50672 Köln

Wollen wir ein gemeinsames Haus des Friedens für alle, die in ihm leben, in guter Nachbarschaft mit den Menschen in Ost und West, Nord und Süd? Ein Europa, das Schutzsuchende aufnimmt, Einwandernde willkommen heißt, Armut weltweit bekämpft? Oder ein Europa, das aufrüstet, sich abschottet, mit Diktatoren verbündet, ein Europa …

... weiterlesen »

Kundgebung am 8. Mai 2019 – Tag der Befreiung

25. April 2019

,

17.30 Uhr, Mahnmal am Hansaring

74 Jahre nach der Befreiung vom Faschismus ist die Losung „Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg“ aktueller denn je.
Eine völkische, in Teilen faschistische Partei sitzt nicht nur in den Landtagen, sondern auch im Bundestag. Schon jetzt
schmiedet sie Bündnisse mit anderen rechten Parteien in Europa, um nach den Wahlen am 25. Mai …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·