Termine

Keine städtischen Räume für die AfD

13. Dezember 2018

Am 20. Dezember führt die AfD in den städtischen Räumlichkeiten der Kölner Volkshochschule im Rautenstrauch-Joest-Museum eine Veranstaltung durch.
Das ist eine Zumutung!
Seit dem Bundesparteitag der AfD im letzten Jahr bekommt die AfD von privaten Besitzern in Köln keine Räumlichkeiten für ihre Veranstaltungen, daher drängt sie in städtische Häuser. Mit einer privaten Veranstaltung ist ihr das im …

... weiterlesen »

Bonn stellt sich quer: Am 18.11.2018 der extrem rechten „Identitären Bewegung“ entgegenstellen

10. November 2018

Wenn Nazis, wenn Rassisten sich in Bonn treffen oder aufmarschieren, ist offener Widerspruch, ist Gegenwehr angesagt. Wir wollen es nicht zulassen, dass Hass geschürt, dass anders als die Mehrheit Lebende ausgegrenzt und hierhin geflüchtete Menschen und andere Migrant*innen bedroht und angegriffen werden.

... weiterlesen »

„Der Brandstifter“

29. Oktober 2018

Sonntag, 9. Dezember 2018, 11 Uhr
„Der Brandstifter“. Martin Walsers Rede in der Frankfurter Paulskirche (1998). Der Kern der Rede war die Feststellung, die Deutschen seien wieder ein „normales Volk“, das keiner staatlich verordneten „Resozialisierung“ wegen vergangener Verbrechen bedürfe. Vortrag von Hannes Heer im Rahmen der Reihe „Der Skandal als vorlauter Bote“, Filmausschnitte: HR, rbb. Forum …

... weiterlesen »

Die Wehrmachtsausstellung oder die Rückkehr der Täter (1996 -1999)

29. Oktober 2018

Sonntag, 11. November 2018, 11 Uhr
Die Wehrmachtsausstellung oder die Rückkehr der Täter (1996 -1999). Vortrag von Hannes Heer im Rahmen der Reihe „Der Skandal als vorlauter Bote“, Filmausschnitte: Ruth Beckermann „Jenseits des Krieges“ (1995), Forum Volkshochschule, Cäcilienstr. 29-33 (im Rautenstrauch-Joest-Museum)

... weiterlesen »

80 Jahre Reichspogromnacht

29. Oktober 2018

Freitag, 9. November 2018, 18 Uhr
80 Jahre Reichspogromnacht, Gedenkveranstaltung in der Friedenskirche, Wallstraße, Köln-Mülheim, gemeinsame Veranstaltung von Geschichtswerkstatt Mülheim, ev., kath. und jüd. Gemeinde, anschließend Gang zur ehemaligen Synagoge auf der Mülheimer Freiheit

... weiterlesen »

Gedenkveranstaltung zum Novemberpogrom 1938

29. Oktober 2018

Donnerstag, 8. November 2018, 17.30 Uhr
Gedenkveranstaltung zum Novemberpogrom 1938, Synagoge Roonstraße, Einlass ab 16.45 Uhr, es sprechen ein Vorstandsmitglied der Synagogengemeinde und Dr. Jürgen Wilhelm, Vorsitzender der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

... weiterlesen »

Ausstellung „Keine Alternative!“ in der MüTZe

27. Oktober 2018

, ,

Die kritische Ausstellung über die AfD der VVN-BdA ist ab sofort bis zum 02.November (12.30 Uhr) im
Saal des Mülheimer Bürgerhauses MüTZe, Berliner Str. 77 in Köln-Mülheim zu sehen (Haltestelle „Von-Spaar-Strasse“ der Linie 4).

Zugang über das Cafe im Erdgeschoss.

Eintritt frei!

Weitere Information zur Ausstellung und zur Ausleihe:
https://vvn-bda.de/ausstellung-keine-alternative/

... weiterlesen »

28. MAHNWACHE – Gegen Ausländerfeindlichkeit und Rassismus, für Toleranz und soziale Gerechtigkeit

25. Oktober 2018

, , ,

Samstag, 10. November 2018, 11 Uhr
Lerbacher Weg 2 / Bergisch Gladbach (an der Kirche St. Joseph)
Seit 28 Jahren erinnert in Bergisch Gladbach eine Mahnwache an die Reichspogromnacht vom 9. November 1938, als in deutschen Städten Synagogen und jüdische Geschäfte in Brand gesteckt und vernichtet wurden. Das Signal für die industrielle Massenvernichtung von Menschen jüdischen Glaubens …

... weiterlesen »

Nie wieder – Damit Vergangenheit nicht Zukunft wird! – 80. Jahrestag der Reichspogromnacht am 9./10. November 1938

16. Oktober 2018

, , , , ,

Das Bündnis „Köln stellt sich quer“ ruft gemeinsam mit dem „Ehrenfelder Kuratorium Edelweißpiraten“ zum 10. November zu Kundgebung und Gedenkgang auf. Wie es seit Jahrzehnten Tradition ist: Von der ehemaligen Synagoge in der Körnerstraße bis zu den Bahnbögen in der Bartholomäus-Schink-Straße.
Wir sind entsetzt, dass 80 Jahre nach der Reichspogromnacht Antisemitismus und Rassismus immer noch nicht …

... weiterlesen »

ESTHER BEJARANO & MICROPHONE MAFIA — AMA LA VITA

11. Oktober 2018

,

Samstag 27. Oktober 2018
ESTHER BEJARANO & MICROPHONE MAFIA
AMA LA VITA

International, multilingual, multicultural – so beschreibt
sich die Microphone Mafia selbst in einem ihrer Songs und zeigt
damit Vielfalt auf verschiedenen Ebenen. Die in Köln geborenen
Musiker treten gemeinsam mit Esther Bejarano auf.
Die Holocaustüberlebende spielte nach ihrer Deportation im
Jahr 1943 im Mädchenorchester von Auschwitz.
Trotz ihrer unterschiedlichen Prägung und Musik, …

... weiterlesen »

Ältere Nachrichten ·