Archiv für das Schlagwort Frieden

Der Matrosenaufstand 1917 – Gedenken in Porz

25. September 2017

,

Vor genau 100 Jahren, am 5. September 1917, wurde der Militär-Übungsplatz in Köln-Wahn Schauplatz zweier umstrittener Hinrichtungen. Hier, weit weg von der Küste, wurden die wenige Tage zuvor verhängten Todesurteile gegen zwei junge Matrosen der Kaiserlichen Marine vollstreckt: Albin Köbis und Max Reichpietsch.
Das Friedensbildungswerk, die SJD / Die Falken Gruppe Robert Blum und der DGB Köln/Bonn …

... weiterlesen »

Aufruf Aktionstage Kalkar + Essen 2017

25. September 2017

, , ,

Bundeswehr und NATO:
Krieg beginnt an Rhein und Ruhr
Krieg und Terror beherrschen heute das Leben in vielen Regionen der Welt. Waffen aus Deutschland kommen in allen Kriegen zum Einsatz. Die vorherrschende deutsche Politik hat inzwischen in ihrer Gier nach Rohstoffen und Einflussgebieten jede Scham abgelegt. Um ihre Ziele zu erreichen, setzt sie vermehrt die Bundeswehr ein. …

... weiterlesen »

Antikriegstag: Auf Kosten des Sozialen?

27. August 2017

, , ,

oder was der Rüstungsetat mit unseren Lebens- und Arbeitsbedingungen zu tun hat
Mittwoch, 30.08.2017, 18.00 Uhr
DGB-Haus (Hans-Böckler-Platz), Großer Saal
Anlässlich des Antikriegstages am 1. September diskutieren wir mit Anne Rieger,
Sprecherin des Bundesausschuss Friedensratschlag, ehemalige Bevollmächtigte IG Metall.
In vielen Ländern der Welt toben Kriege, die Jahr für Jahr zehntausende Menschenleben fordern und Hunderttausende zur Flucht aus ihren Heimatländern …

... weiterlesen »